Programm November – Dezember 2020

Die Künstlerin Joséphine Sagna hat das Cover des W3_Programmflyer November – Dezember 2020 gestaltet.

Joséphine Sagnas künstlerisches Schaffen ist von ihrem Leben mit mehreren Kulturen geprägt. In ihrer Malerei setzt sie sich mit der Identität der Schwarzen Frau in einer weißen Mehrheitsgesellschaft auseinander.

In ihren großformatigen Bildern hinterfragt sie Stereotypen und thematisiert strukturellen Rassismus. Es geht um Sichtbarmachen und Empowerment. Figurativ wie abstrakt erschafft die Künstlerin einen Kosmos, der um diese Themen kreist.

Die Inspiration für ihre Arbeiten findet Joséphine auch auf Instagram. Die Vernetzung mit anderen BIPOC-Frauen in sozialen Netzwerken und der Austausch über aktuelle Geschehnisse wie den rassistischen Anschlag in Hanau oder die weltweite Black Lives Matter-Bewegung sind dabei Teil des künstlerischen Schaffensprozesses.

Mehr unter

www.josephinesagna.com
@josephine_sagna
hallo@josephinesagna.com

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.