Lade Veranstaltungen

Die Hüter der Freiheit

Keine Voranmeldung erforderlich!

Diskussion, Theater
So, 19.02.2023
20:00 - 22:00
Mit: Hüter Ensemble

Ort: Honigfabrik, Industriestraße 125-131, Hamburg

Auf satirische und veranschaulichende Weise macht „Die Hüter der Freiheit“ die sozialen und ökologischen Folgen unseres derzeitigen Wirtschaftssystems sichtbar. In rund 90 Minuten und zwei Akten entlarvt das politische Theaterstück die Lobby-Strategien großer Konzerne, deckt am Beispiel der fossilen Energiewirtschaft die Profiteure einer auf Ausbeutung beruhenden und auf Wachstum ausgerichteten neoliberalen Politik auf und erklärt, wie Freihandelsabkommen – beispielsweise zwischen der EU und den Mercosur-Ländern Argentinien, Brasilien, Paraguay und Uruguay – globale Ungleichheiten verstärken.

Im Anschluss an die Aufführung ist eine ca. 30-minütige Diskussion mit verschiedenen Gästen geplant.

 

Produktion/Text: Christian Eldagsen

Regie: Hüter Ensemble (Helge van Hove, Christa Krings und Christian Eldagsen)

Künstlerische Beratung: Laura Jakschas

Kostüm: Iris Müller-Künzer

 

Hinweis zu Barrieren:

Bei Bedarf könnte eine Gebärdendolmetschung organisiert werden. Hierfür bitte eine kurze Mail an christian@hueterderfreiheit.de

 

Die Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen dem Hüter Ensemble und der W3_Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V.

Gefördert durch das Bezirksamt Hamburg Mitte

 

Bildcredit: Peter W. Strux

Veranstaltungsort
Honigfabrik, Industriestraße 125-131, Hamburg

Veranstalter*in
W3_Werkstatt für internationale Kultur und Politik

Weitere Angaben

Referentin
Hüter Ensemble
Wichtiger Hinweis
Keine Voranmeldung erforderlich!

Alle Veranstaltungen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.