Lade Veranstaltungen

Beziehungskrise mit der Welt?!

Ein explorativer Workshop

Teilnehmendenzahl ist begrenzt. Anmeldung erforderlich!

Workshop
Sa, 18.06.2022
10:00 - 14:00
Mit: Nina Horn – Bildungsreferentin in der W3_, Trainerin und Coach

In krisenhaften Zeiten von Globalisierung, Ausbeutung, Dominanz, Gewalt, Zerstörung, Ohnmacht und Kontaktlosigkeit braucht es mehr denn je eine radikale Verbundenheit, ein Sich-Ver-Antworten sowie eine liebevolle Umarmung sich und der Welt gegenüber. Das Leben fordert uns in Krisen besonders heraus – zu hinterfragen, zu verändern, zu wachsen, loszulassen, (aus-) zu halten.

Wir können diese derzeitigen, weltumspannenden Phänomene als Gelegenheit nutzen, unsere innere und äußere (Un-)Verbundenheit zu reflektieren.

„We are the spirit, the collective conscience. We create the pain, and suffering, and beauty in this world.“  – Tracy Chapman

In diesem explorativen Workshop fokussieren wir das individuelle und kollektive In-Verbindung-Gehen als widerständige Praxis im Gegensatz zur vorherrschenden Praxis des Getrennt-Seins. Wir begegnen erforschend uns, anderen und der Welt – aufmerksam, achtsam, kritisch, liebevoll, neugierig, in der Natur, in Bewegung, in Stille, in Kommunikation, mit den Sinnen. Wir schauen auf tieferliegende Ursachen dieser krisenhaften Zustände, um nach Verbindungen dazu in uns selbst und in anderen zu suchen. Im Zentrum des Workshops steht die Frage: Wie kann eine widerständige Praxis der radikalen Verbundenheit aussehen?

Nina Horn ist Bildungsreferentin in der W3_, Trainerin und systemische Coach. Nina hat Erziehungswissenschaften studiert, im theater- und erlebnispädagogischen Bereich gelernt und arbeitet freiberuflich im Bereich der transformativen Bildung und der Persönlichkeitsentwicklung.

 

Hinweise zur Teilnahme

Die Veranstaltung findet unter 3G mit FFP2-Maskenpflicht statt.

Barrieren:

Der W3_Saal ist nicht barrierefrei zugänglich. Der W3_Saal ist über einen Treppenlift zu erreichen und verfügt über eine Toilette, die mit Rollstuhl zugänglich ist.

 

Bild Credit: Franziska Feldhahn

Veranstaltungsort
W3_Saal, Nernstweg 32-34, 22765 Hamburg, 040 - 39 80 53 - 60

Veranstalter*in
W3_Werkstatt für internationale Kultur und Politik

Weitere Angaben

Untertitel
Ein explorativer Workshop
Referentin
Nina Horn – Bildungsreferentin in der W3_, Trainerin und Coach
Wichtiger Hinweis
Teilnehmendenzahl ist begrenzt. Anmeldung erforderlich!

Alle Veranstaltungen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.