Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

W3_Saal

Google Karte anzeigen
Nernstweg 32-34
22765 Hamburg, Hamburg 22765 Deutschland
040 - 39 80 53 - 60

Juni 2022

Anmeldung Hinweis: Es werden einige Plätze für Personen freigehalten, die spontan am Abend an der Veranstaltung teilnehmen möchten Die Art und Weise, wie wir einander lieben und Beziehungen führen (können), ist stark geprägt von gesellschaftlichen Verhältnissen. Kapitalistische Verwertungslogiken und patriarchale Strukturen ebenso wie soziale Ungleichheit und verschiedene Formen von Diskriminierung durchziehen unsere Beziehungen bewusst und unbewusst. Darstellungen in Medien und sozialen Netzwerken sowie persönliche Erfahrungen formen unsere Vorstellungen von Liebe ebenfalls. Häufig werden dabei diskriminierende, stereotype Körperbilder und ungesunde Abhängigkeiten…

Erfahren Sie mehr »
Ein explorativer Workshop
Workshop

Anmeldung In krisenhaften Zeiten von Globalisierung, Ausbeutung, Dominanz, Gewalt, Zerstörung, Ohnmacht und Kontaktlosigkeit braucht es mehr denn je eine radikale Verbundenheit, ein Sich-Ver-Antworten sowie eine liebevolle Umarmung sich und der Welt gegenüber. Das Leben fordert uns in Krisen besonders heraus – zu hinterfragen, zu verändern, zu wachsen, loszulassen, (aus-) zu halten. Wir können diese derzeitigen, weltumspannenden Phänomene als Gelegenheit nutzen, unsere innere und äußere (Un-)Verbundenheit zu reflektieren. „We are the spirit, the collective conscience. We create the pain, and suffering,…

Erfahren Sie mehr »

Bei altona macht auf werden wieder die „Sehnsuchtsfenster & Balkontheater“ überall in Altona zu sehen sein – Fenster auf auch wieder bei der W3_! Das diesjährige Motto lautet: WAS WIR WOLLEN! Und die W3_ ist wieder mit dabei. Und es bleibt wie immer ein Geheimnis womit genau: Bis die Fenster sich öffnen! Seid mit dabei auf einem der Rundgänge, kommt so vorbei, alles ist erlaubt. www.altona-macht-auf.de

Erfahren Sie mehr »

Ticket unter www.altonale.de/kalender und an der Abendkasse Die Tickets sind ab dem 20. Mai 2022 online. Tickets erwerben für eine Veranstaltung bei der altonale läuft unter dem Motto: Zahle, so viel du willst. Der Eintritt wird selbst gewählt. Wie auch in ihren Romanen sind die zentralen Themen des Kurzgeschichtenbandes „An den Regen“ die persönlichen Alltagserfahrungen von Frauen. Dank ihrer fließenden Sprache gelingt es Vafī, eine große Nähe zu den Charakteren zu erzeugen. Immer wieder behandeln ihre Geschichten Spannungen zwischen Tradition und Progressivität, zwischen…

Erfahren Sie mehr »

Bei altona macht auf werden wieder die „Sehnsuchtsfenster & Balkontheater“ überall in Altona zu sehen sein – Fenster auf auch wieder bei der W3_! Das diesjährige Motto lautet: WAS WIR WOLLEN! Und die W3_ ist wieder mit dabei. Und es bleibt wie immer ein Geheimnis womit genau: Bis die Fenster sich öffnen! Seid mit dabei auf einem der Rundgänge, kommt so vorbei, alles ist erlaubt. www.altona-macht-auf.de

Erfahren Sie mehr »

Juli 2022

Erstes Symposium der Fachgesellschaft für rassismuskritische, postkoloniale und dekoloniale Theorie und Praxis – FG DeKolonial e.V.
Fachtag

Anmeldung unter: www.fg-dekolonial.com In The Idea of Place and the Place of the Idea stellt die Schriftstellerin und Literaturnobelpreisträgerin Toni Morrison in einer poetischen Rede an der Princeton University die Frage nach dem Zusammenhang von Ort und Idee der Generierung von Wissen. Sie erzeugt damit nicht nur einen kritischen, literarischen Text, sondern kreiert auch eine andere Art des Wissens, die die Universität als Ort des Wissens sachte hinterfragt. Auch von anderer Seite wird die Universität, die gemeinhin als autorisierter Ort…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.