Lade Veranstaltungen

Let’s talk (again) about…Kapitalismus!

Um Voranmeldung wird gebeten!

Diskussion, Let’s talk (again) about… Weltwirtschaft, Vortrag
Do, 01.09.2022
19:00 - 21:00
Mit: Eleonora Roldán Mendívil

Die Veranstaltung führt in die Funktionsweise des globalen, kapitalistischen Wirtschaftssystems ein. Was sind die Merkmale eines kapitalistischen Wirtschaftssystems? Auf welchen Logiken baut es auf? Welche Ausbeutungsverhältnisse und Werte liegen ihm zugrunde? In einem interaktiven Vortrag beleuchtet Eleonora Roldán Mendívil wie die kapitalistische Wirtschaftsordnung dazu beiträgt, patriarchale Geschlechterverhältnisse aufrechtzuerhalten, und wie sie mit den Abhängigkeitsverhältnissen zwischen Globalem Norden und Globalem Süden zusammenhängt. Dies bettet sie in eine postkoloniale Analyse aktueller Migrationsbewegungen ein.

 

Eleonora Roldán Mendívil ist Politikwissenschaftlerin, Autorin und Politische Bildnerin mit den Schwerpunkten Marxistische Gesellschaftskritik, (Anti-)Rassismus, Geschlechterverhältnisse und historische Bildung zum 19. und 20. Jahrhundert. Am Lehrstuhl für Entwicklungspolitik und Postkoloniale Studien der Universität Kassel promoviert sie zum Verhältnis von Ausbeutung und Unterdrückung aus marxistischer Perspektive.

 

Hinweise zur Teilnahme

Für die Veranstaltung gilt eine FFP2-Maskenpflicht (ohne Maskenbefreiung).

Barrieren:

Der W3_Saal ist über einen Treppenlift zu erreichen und verfügt über eine Toilette, die mit Rollstuhl zugänglich ist.

 

Die Veranstaltung ist Teil des W3_Projekts „Let’s talk (again) about…Weltwirtschaft!“.

Illustration: Vivian Mule

Veranstaltungsort
W3_Saal, Nernstweg 32-34, 22765 Hamburg, 040 - 39 80 53 - 60

Veranstalter*in
W3_Werkstatt für internationale Kultur und Politik

Weitere Angaben

Referentin
Eleonora Roldán Mendívil
Wichtiger Hinweis
Um Voranmeldung wird gebeten!

Alle Veranstaltungen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.