Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Grüner Kolonialismus?

Koordinaten des Globalen, Vortrag
Di, 05.11.2019
18:00
Mit: Mit Mordecai Ogada – Ökologe und Autor von „The big conservation lie“, Simone Schlindwein – Auslandskorrespondentin Afrika bei der taz und Dr. Bernhard Gißibl – Umwelthistoriker am IEG Mainz

Der Abend thematisiert koloniale Kontinuitäten und Diskontinuitäten des Naturschutzes in Afrika, problematisiert dessen zunehmende Militarisierung und fragt nach Möglichkeiten der Dekolonisierung des westlichen Umgangs mit dem afrikani schen Naturerbe. Die Veranstaltung findet teilweise in englischer Sprache statt und wird nach Bedarf simultan übersetzt.

Die Veranstaltung ist Teil von Koordinaten des Globalen

Veranstaltungsort
Markk – Museum am Rothenbaum, Rothenbaumchaussee 64, Hamburg, +49 40 42 88 79 - 0, info@markk-hamburg.de

Veranstalter*in
W3_Werkstatt für internationale Kultur und Politik

Weitere Angaben

Referentin
Mit Mordecai Ogada – Ökologe und Autor von „The big conservation lie“, Simone Schlindwein – Auslandskorrespondentin Afrika bei der taz und Dr. Bernhard Gißibl – Umwelthistoriker am IEG Mainz
Kooperation
in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung, dem Institut für Geographie der Universität Hamburg und dem MARKK – Museum am Rothenbaum. Kulturen und Künste der Welt mit Unterstützung der „Initiative für ethnologische Sammlungen“ der Kulturstiftung des Bundes

Kooperation
in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung, dem Institut für Geographie der Universität Hamburg und dem MARKK – Museum am Rothenbaum. Kulturen und Künste der Welt mit Unterstützung der „Initiative für ethnologische Sammlungen“ der Kulturstiftung des Bundes

Eintritt:
Eintritt frei, Spenden sind herzlich willkommen

Alle Veranstaltungen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.