Was verbindet uns? Was unterscheidet uns?

Sa, 24.03.2018,
10:00 bis 17:00
Fortbildung
Mit Žaklina Mamutovič, Nele Kontzi (Anti-Bias-Netz Berlin)

Fortbildung im Rahmen unseres Projekts: zeitAlter – Generation Global

Was verbindet uns? Was unterscheidet uns? - Ein Workshop zum diskriminierungssensiblen und vorurteilsbewussten Handeln.

Jede_r hat schon mal Ausgrenzung erlebt – sei es aufgrund des eigenen Alters, physischer Merkmale oder der Geschlechtszugehörigkeit um nur einige Möglichkeiten zu nennen. Wir begeben uns an diesem Tag mit Hilfe des Anti Bias-Ansatzes (engl. „Bias“: Voreingenommenheit) auf die Suche nach Wurzeln für Vorurteile und Mechanismen von Diskriminierung entlang verschiedener Dimensionen, die in unserer Gesellschaft tagtäglich wirksam werden. Dabei arbeiten wir praxisorientiert an persönlichen Erfahrungen und Beispielen der Anwesenden. Denn nur durch die Beschäftigung mit der eigenen Geschichte und Identität lassen sich gesellschaftliche Prozesse und Machtstrukturen verstehen und benennen. Ausgehend vom geschärften Blick dafür laden uns die Trainerinnen ein, gemeinsam Chancen zur Überwindung von Trennung und Spaltung zu ergründen und im Rahmen des eigenen Alltags umzusetzen.

Anmeldung bitte unter: zeitAlter@w3-hamburg.de oder 040 398053 - 83

Gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL mit finanzieller Unterstützung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung / die NUE aus den Mitteln der Umweltlotterie Bingo / Freie und Hansestadt Hamburg / Homann-Stiftung / Kirchlicher Entwicklungsdienst der Nordkirche

Ort: 

Im Saal der W3, Nernstweg 32-34

Preis: 
Spende 7,- bis 15.- (inkl. Imbiss)