Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Warum ist es eigentlich so schwer, über Rassismus zu sprechen?

[in:szene]+, Lesung
Do, 10.10.2019
19:00
Mit: Alice Hasters - Autorin

„Darf ich mal deine Haare anfassen?“, „Wo kommst du her?“. Wenn es darum geht, warum auch Fragen, die vielleicht nicht böse gemeint sind, trotzdem rassis- tisch sein können, blocken viele ab. Alice Hasters erklärt es trotzdem – gerade deswegen. Sie schreibt in ihrem neu erschienen Buch „Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen, aber wissen sollten“ über Fragen der Zugehörigkeit, über Identi- tät und letztendlich – über das Freimachen von Erwartungen und Vorurteilen.

Veranstaltungsort
W3_Saal, Nernstweg 32-34, 22765 Hamburg, 040 - 39 80 53 - 60

Veranstalter*in
W3_Werkstatt für internationale Kultur und Politik

Weitere Angaben

Referentin
Alice Hasters - Autorin

Eintritt:
Eintritt frei, Spenden sind herzlich willkommen

Alle Veranstaltungen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.