Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Lieferkettengesetz – Schluss mit Freiwilligkeit!

Die Veranstaltung fällt leider aus

Workshop
Sa, 06.06.2020
10:00 - 16:00
Mit: Thomas Dürmeier – Goliathwatch

Anmeldung an info@w3-hamburg.de

 

Gegen Gewinne ohne Gewissen hilft nur noch ein gesetzlicher Rahmen. Firmen werden für Menschenrechte und Umweltstandards in ihren globalen Lieferketten haftbar gemacht – das fordert die Initiative Lieferkettengesetz. Was bedeutet das für die Wirtschaft?

Am Beispiel eines Hamburger Unternehmens klärt der Workshop auf über Umsetzungsfragen und über den notwendigen Nachbesserungsbedarf am Gesetzesentwurf der Bundesregierung.

 

Dr. Thomas Dürmeier ist promovierter Volkswirt und Geschäftsführer bei Goliathwatch e.V. Zuvor war er als Vorstand bei LobbyControl tätig.

Goliathwatch ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für die Stärkung von Demokratie und Menschenrechten einsetzt. Vor dem Leitbild einer Wirtschaft, die sich in den Dienst von Mensch und Natur stellt, macht Goliathwatch mit Kampagnen und Aktionen auf die Problematiken von Konzernmacht aufmerksam.
https://goliathwatch.de/

 

Eine Veranstaltung von Goliathwatch in Kooperation mit der W3

Veranstaltungsort
W3_Saal, Nernstweg 32-34, 22765 Hamburg, 040 - 39 80 53 - 60

Veranstalter*in
Goliathwatch e.V. , Veranstalter*in-Website anzeigen

Weitere Angaben

Referentin
Thomas Dürmeier – Goliathwatch
Kooperation
W3
Wichtiger Hinweis
Die Veranstaltung fällt leider aus

Kooperation
W3

Eintritt:
Spendenvorschlag 7 – 25 Euro

Alle Veranstaltungen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.