Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

12. Hamburger Ratschlag

Anmeldung erforderlich

Diskussion, Vortrag
Fr, 25.11.2022
13:00 - 16:00
Mit: Jens Martens, Professor Dr. Michael Brzoska, Dr. Martina Fischer, Klaus Mielke Moderation: Amy Geisler

Ort: Digital

Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine, die Energiekrise und die damit einhergehende Systemkrise, gefährden die Umsetzung der UN-Nachhaltigkeitsagenda. Deswegen lädt der 12. Hamburger Ratschlag zu einer Beratung über die Herausforderungen angesichts der aktuellen Lage ein. Wir alle sind beunruhigt.

Die Welt ist weiter von den Zielen der UN-Agenda für nachhaltige Entwicklung entfernt als je zuvor. Das Panel soll daher ein solidarisches Plädoyer für das menschliche Überleben sein. Dazu brauchen wir alle. Wir wollen Menschen gegen Resignation, Frustration, Angst und Verzweiflung für das kostbare Überleben auf dem Planeten Erde mobilisieren. Zur UN-Nachhaltigkeitsagenda gibt es keine Alternativen, die dem Planeten Erde und nachfolgenden Generationen ein gerechtes und gutes Leben möglich machen. Hamburg ist Teil dieser Welt und muss darum für die gemeinsame Zukunft handeln.

Mit Frieden ist nicht alles möglich, aber ohne Frieden geht nichts. Die Initiative des UN-Generalsekretärs in der bedrohlichen Weltlage von heute überall weltweit einen Waffenstillstand zu schließen, verdient jede Unterstützung.Machen Sie mit und helfen Sie mit Mut zu machen.


Programm:

  • 13:00 Uhr Begrüßung Professor Dr. Christa Randzio- Plath, Marie-Schlei-Verein
  • Aufschlag Jens Martens, Global Policy Forum
  • Fragen und Diskussion
  • Friedensforum mit Kurzbeiträgen von
    • „Wie Frieden und Kooperation zu erreichen sind“ – Professor Dr. Michael Brzoska, ehemaliger Direktor Hamburger Friedensforschungsinstitut)
    • „Zur Zukunft von Entwicklung und Entwicklungspolitik in Zeiten von Kriegen, zunehmender Ungleichheit und Armut“ – Dr. Martina Fischer, Brot für die Welt,
    • „Mit Klimakooperation lassen sich immer noch globale Lösungen finden“ – Klaus Mielke, Ehrenvorsitzender Germanwatch, Vorstand der Stiftung Zukunftsfähigkeit, Vorstand von „Foundations20“
  • Diskussionsrunde

 

Zum 12. Hamburger Ratschlag laden 20 Hamburger NRO ein, stellvertretend verantwortlich dafür Arbeitsstelle Weitblick – Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein, paseo – do-and-think-tank für transformatives Lernen, die W3_Werkstatt für internationale Kultur und Politik, Marie-Schlei-Verein e.V., Ökomarkt Verbraucher- und Agrarberatung e. V., SID Hamburg–Gesellschaft für internationale Entwicklung e.V. und Zukunftsrat Hamburg e.V.

 


Hinweise zur Teilnahme:

  • Die Veranstaltung findet im digitalen Raum statt. Die Zugangsdaten für die Veranstaltung werden am Tag der Veranstaltung an alle, die teilnehmen möchten, per E-Mail verschickt.
  • Für die Teilnahme an der Veranstaltung wird ein Computer, Tablet oder Smartphone mit Internetanschluss, Lautsprecher, Mikrofon und Kamera benötigt. Falls vorhanden empfehlen wir die Nutzung eines Headsets und eines LAN-Kabels für eine stabilere Internetverbindung.
  • Zur Durchführung des online-Workshops wird das Programm Zoom benutzt. Der Veranstaltung wird über den Browser beigetreten. Hierfür einfach den Link nutzen und nach Aufforderung den Zugangscode eingeben. Für eine stabile Verbindung über den Browser empfehlen wir, ein Ethernetkabel zu nutzen.
  • Die Veranstaltung ist bereits 10 Minuten vor Beginn geöffnet. Nutzt diese Zeit gerne, um euch entspannt einzuloggen und euch ein wenig mit dem Programm vertraut zu machen.
  • Die Veranstaltung wird nicht aufgezeichnet. Bitte verzichtet darauf, Screenshots und Mitschnitte von der Veranstaltung anzufertigen.
  • Für die Verwendung der Software Zoom übernehmen die Veranstalter*innen keine Haftung. Die geltenden Datenschutzrichtlinien von Zoom können hier eingesehen werden: https://zoom.us/de-de/privacy.html
  • Die Veranstalter*innen behalten sich vor, Personen mit rassistischen oder anderweitig menschenverachtenden oder diskriminierenden Äußerungen von der Veranstaltung auszuschließen.
  • Die Datenschutzrichtlinien bezüglich der DSGVSO der Plattform www.2030hamburg.de finden Sie unter https://www.2030hamburg.de/ueber-uns/datenschutz/

 

 

Veranstaltungsort
Digital, ,

Veranstalter*in
W3_Werkstatt für internationale Kultur und Politik

Weitere Angaben

Referentin
Jens Martens, Professor Dr. Michael Brzoska, Dr. Martina Fischer, Klaus Mielke Moderation: Amy Geisler
Kooperation
Hamburger Ratschlag
Wichtiger Hinweis
Anmeldung erforderlich

Kooperation
Hamburger Ratschlag

Alle Veranstaltungen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.