Ideen mit Musik verbreiten

¡Maíz! Oder wer ernährt die Welt?
Fr, 27.04.2018,
16:00 bis 19:00
Workshop
Teil der vier parallel stattfindenen Workshops
Romerotage Hamburg 2018

„Seit Jahren schon singt nicht mehr der Mais in an meinen Schläfen,

vom roten, vom schwarzen, vom goldnen Korn,

vom Mais in Blüte erzählt mir der Traum..“

 

Als Übermittler von sozialen, politischen und kulturellen Inhalten haben Lieder und Musik in ihrer Rolle als Übermittler von Inhalten bis heute nicht an Bedeutung und Relevanz verloren.

Ausgehend von dem Gedicht „Mais“ von Gabriela Mistral sowie Interpretationen politischer Liedermacher_innen aus Lateinamerika singen und beschäftigen wir uns mit Liedern auf spanisch und deutsch . Es dürfen eigene Texte und Instrumente mitgebracht werden, ein Klavier ist vorhanden.

Mit Aline Novarro (kollektiv tonalli/Riosentí Música) und Josué Avalos (BTE*, kollektiv tonalli/Riosentí Música)

*In Zusammenarbeit mit dem Programm Bildung trifft Entwicklung

Anmeldung bitte unter: zeitAlter@w3-hamburg.de oder 040 398053 - 83

Veranstalter: Generation Global (W3), Pestizid Aktions-Netzwerk e.V. (PAN Germany), Agrar Koordination, Amnesty International (CASA), Zentrum für Mission und Ökumene - Nordkirche weltweit, treemedia e.V.

Ort: 

Im Saal der W3, Nernstweg 32-34

Preis: 
Spendenvorschlag für die Workshops: 3-5€