Die Welt ist schlecht, die Wahrheit tut weh, es gibt viel zu jammern – und das zu Recht!

Di, 21.11.2017,
19:30 bis 21:30
Performance
Spende*
Mit Bauchladen Monopol
Foto: Hindemitt/Photocase.de

Zum Ende unserer Wirtschaftsreihe begegnen sich in einer Performance, die durch das Haus der W3 führt, Fakten und Gefühle, Verzweiflung und Hoffnung, „war schon immer so“ und „muss nicht so bleiben“.
Ein Annäherungsversuch des Performancekollektivs Bauchladen Monopol an Weltwirtschaft und Alternativen mit Kopf, Herz, Hand und Fuß. Das Kollektiv Bauchladen Monopol arbeitet seit 2004 an der Schnittstelle von Kunst, Politik und der praktischen sowie theoretischen Auseinandersetzung mit den szenischen Künsten.

Foto: Hindemitt/Photocase.de

Ort: 

W3-Saal (Nernstweg 32 - 34, 22765 Hamburg)

Preis: 
* Eintritt frei nach eigenem Ermessen wählbar