altonale: W3-Bühne 1. Tag

Sa, 01.07.2017,
12:00 bis 23:00
Open-Air Konzerte
Bei der Reitbahn (Verlängerung Ottenser Hauptstraße)
Moderation: Marcos Santos

Auch in diesem Jahr haben wir großen Spaß dabei gehabt ein vielfältiges, tanzbares, wildes, fröhliches, leises und lautes  Open-Air Programm für das diesjährige altonale-Straßenfest zusammenzustellen. Wer Lust auf Crossover statt Schubladenmusik hat und globale Töne dem Dreivierteltakt der hiesigen Volksmusik vorzieht, kann es sich getrost bei der W3-Bühne gemütlich machen. Die Auswahl der Künstler_innen verspricht ein großartiges Wochenende. Mit dabei sind bekannte Hamburger Gesichter, Neuentdeckungen und natürlich die kreative Nachbarschaftsszene mit viel Musik, Tanz und Theater.

Bühnenprogramm am Samstag
 

12.00 - 12.45 Tanzstudio Marie Cougul Ballett / Jazz-Dance / Flamenco
Die dreijährigen Anfänger_innen des Tanzstudios fiebern ihrem Auftritt genauso entgegen wie die fortgeschrittene Ballettklasse. Pirouetten garantiert

 

 

12.55 - 13.00 Eva Murischat Performance                                                  

Die Persönlichkeit eines Menschen wird in verschiedenen ersten Eindrücken und Erlebnissen gebildet. Dies ist eine Annahme welche das Stück "Come sit beside me..." (Komm, setzt dich zu mir...) tänzerisch umzusetzen unternimmt. 

 

 

13.45 - 14.15 Sticks und Stöckl Samba
Acht Musikerinnen mit Lust und Laune an tanzbaren Rhythmen, wilden Choreographien und ausgefallenen Kostümen. Von groovige Rhythmen über fetzigen Funk bis munterem Mambo – Percussion pur.



15.00 - 15.30 Pimpina Marap Hip-Hop
Feinster Hip-Hop mit klarer politischer Message. 



16.15 - 17.15 Azoy Bacana Balkan/Forro
Balkan und Forro klingt nach einer wilden Mischung, aber nur auf den ersten Blick. Was als Folge dieser spannenden Begegnung herauskommt ist ziemlich „Azoy Bacana!“ (Wortschöpfung aus Jiddisch und brasilianischer Umgangssprache) – übersetzt: „sooo cool!“.



18.00 - 18.45 Dub Division Reggae
Reggae mit einem rollenden Fundament aus Bass und Drum, pikanten Melodien und spannungsgeladen Arrangements – Let´s groove!



19.30 - 20.45 Mas Que Nada Salsa/ChaCha/Cumbia/Mambo
Mit fetten Rhythmen und sonnigen Cocktail-Sounds besticht die 13-köpfige Formation.



21.30 - 23.00 Mete Mono Cumbia/Reggae/Champeta                                           Mit ehrlichen Texten, viel Energie und einem musikalischen Überraschungstopf aus afrokaribischen Rhythmen wie Reggae oder Champeta und lateinamerikanischer Folklore à la Cumbia reißen Mete Mono ihr Publikum wie automatisch zum ausgelassenen Tanzen hin. Feiert mit!

 

Fotos (oben): ©NaJaCa, (unten von links nach rechts): © Ticos Orchester, © Azoy Bacana, © Weltkapelle Wilhelmsburg


Vielen Dank an die St. Marien Gemeinde für die räumliche Unterstützung!

 

Veranstaltet von der W3 in Kooperation mit der altonale
Preis: 
Eintritt frei